Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat in einem unter dem Aktenzeichen (Az.: C-271/08) veröffentlichten Urteil entschieden, dass die betriebliche Altersvorsorge kommunaler Mitarbeiter dem Vergaberecht unterliegt.

Damit könnten zukünftig auch private Anbieter um den Kuchen von immerhin 2,5 Mrd. Euro buhlen, den Angstellte bei Kommunen in die private Vorsorge stecken. 

Siehe auch Beitrag im Vergabeblog.




© Foto by richterfoto – www.istockphoto.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelRisikoanleger legen an
Nächster ArtikelSiege!
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code