LABESTonline

Gründungsjahr: 2016

Gesellschafter: Dirk Piethe (Berlin) und Stefan Franke (Hamburg)

Produkte: Softwareprovider (SaaS) und Dienstleister (BPO)

Mitarbeiter: 5

Web: www.labest.online

Dirk Piethe ist Co-Founder und Geschäftsführer von LABESTonline.

Welchen Teil des „Finanzsystems“ machen Sie mit Ihrem Unternehmen einfacher?

Unsere Cloud-Lösung sorgt für mehr Sicherheit bei der Finanzierung von Waren- und Lagerbeständen. Finanzierer, wie z.B. Banken oder Fonds, können in Echtzeit ihre Kreditrisiken bewerten – Mittelständler einfacher ihre Lagerbestände finanzieren.

Wie?

LABESTonline erfasst die Lagerdaten und Bewegungen im Lager, vergleicht in Echtzeit die entsprechende Warenwerte mit realen Marktpreisen und verknüpft diese mit den finanzierungsrelevanten Daten und einstellbaren Analyseanforderungen der Banken.

Warum muss sich die etablierte Finanzbranche vor Ihrer Idee fürchten?

Das muss sie nicht! Als Fintech der zweiten Generation verstehen wir uns als Partner der Finanzbranche. Die disruptive Wirkung unseres Start-ups liegt in einer einzigartigen Echtzeit-Transparenz, die das Risikomonitoring für Kreditgeber revolutioniert.

Bei so viel Selbstbewusstsein: Wo hängt es derzeit noch?

Wir sind im Zeitplan. Aktuell suchen wir Partner aus der Finanzbranche, die das Potenzial unserer zukunftsweisenden digitalen Lösung erkennen und für neue, risikoreduziertere Geschäftsansätze im margenträchtigen Kreditgeschäft zügig für sich nutzen wollen.

Wenn Sie einen Wunsch für Ihr Unternehmen frei hätten, dann …

…dass LABESTonline einen nachhaltigen Beitrag zur besseren Finanzierung des deutschen Mittelstandes in Milliardenhöhe leisten kann – dies zu fairen Bedingungen. Dann können wir die Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland fördern, insbesondere auch für Banken.

Was Sie der Bankbranche schon immer mal sagen wollten,…

Nutzen Sie die Digitalisierung rechtzeitig! Der digitale Wandel bietet den Banken Chancen. Mit den richtigen Entscheidungen können Sie Ihr klassisches Kreditgeschäft wiederbeleben und gleichzeitig die wachsenden Regulierungsanforderungen effizient erfüllen.

Das sagt der Experte:

Martin Signer ist Mitgründer der 4Finance AG und Managing Director der Webplattform SmartMoneyMatch, welche global das professionelle Suchen und Anbieten von Investments effizient gestaltet und die passenden Akteure miteinander vernetzt. Der Hochschuldozent, Referent und Autor arbeitete zuvor im Marktrisikomanagement der Clariden Bank in Zürich, nachdem er Quantitative Finance an der Universität Zürich studierte.

„In der Kreditwirtschaft braucht es wohl – zumindest bei komplexen Kreditfragen – immer die menschliche Expertise. LABESTonline hat mit dem Konzept die besten Chancen, wenn es die effiziente Symbiose zwischen der menschlichen Expertise und den digitalisierbaren Prozessen als Software (oder deren Implementierung) anbieten kann. Wichtig scheint ein Proof of Concept mit dem ersten Kunden.“

3 KOMMENTARE

  1. @ Herrn Signer:

    Die LABESTonline schafft tatsächlich die optimale Symbiose zwischen Unternehmer , seinem Logistiker und der finanzierenden Bank. Die menschliche Expertise zur Kreditentscheidung wird hier zu Gunsten der Aktualität und der Objektivität bezgl. der fortlaufenden Bewertung der Sicherungsgüter des nachfragenden Unternehmens entlastet. Der Banker kann sich ausschließlich auf die Solvenzfragen des Unternehmens konzentrieren. Im laufenden Kreditcontrolling bekommt er zudem aufgrund der umfangreichen Analyseinformationen interaktiv die notwendigen tagesaktuellen Hinweise zu den Veränderungen seiner Sicherungsgütern für ein optimiertes Risikocontrolling. Hiermit werden Banken und Kunden absolut transparent vor subjektiven Fehlentscheidungen geschützt und damit Finanzierungen für Warenbestände sicherer. Dies bestätigen uns auch namenhafte Banken, mit denen wir bereits in konkreten Projekten arbeiten.

    Dirk Piethe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code