bonify

Gründungsjahr: 2015

Gesellschafter: Gamal Moukabary, Andreas Bermig,  Josef Korte, Jan Ortmann und zahlreiche Partner

Produkte: bonify  demokratisiert  Bonitätsinformationen  in  Europa  und  ist  Deutschlands  führende Plattform für Bonität und Finanzen.

Mitarbeiter: über 30

Web: www.bonify.de

Dr. Gamal Moukabary ist Co-Founder und CEO von bonify.

Welchen Teil des „Finanzsystems“ machen Sie mit Ihrem Unternehmen einfacher?

Wir wollen alle Prozesse im Finanzsystem, wo die Bonität („Kreditwürdigkeit“) eine Rolle spielt, signifikant vereinfachen.

Wie?

Das erfolgt durch Digitalisierung, Zusammenführung und ggf. Korrektur der Daten, die die Bonität und die damit verbundenen Entscheidungen beeinflussen. Dabei liegt die Nutzung der persönlichen Daten ausschließlich in den Händen unserer Kunden.

Warum muss sich die etablierte Finanzbranche vor Ihrer Idee fürchten?

Die Finanzbranche muss sich eher freuen, dass bislang ungenaue, teure und sehr manuelle Prozesse zur Risikobewertung bzw. Vertragsabwicklung nun durch bonify optimiert werden.

Bei so viel Selbstbewusstsein: Wo hängt es derzeit noch?

Wir haben in den ersten 10 Monaten nach dem Launch verschiedene technologische Ansätze sowie Algorithmen entwickelt und ausprobiert. Nun können wir diese mit der gerade abgeschlossenen Finanzierungsrunde ausrollen und gezielte Marketing-Kampagnen starten.

Wenn Sie einen Wunsch für Ihr Unternehmen frei hätten, dann …

…dass wir trotz des Erfolgs sehr bescheiden bleiben und unser Unternehmen von uns unabhängig machen.

Was Sie der Bankbranche schon immer mal sagen wollten,…

Treibt selber die Veränderung in Eurer Branche voran, denn sie steht am Anfang einer „schöpferischen Zerstörung“!

Das sagt der Experte:

Martin Signer ist Mitgründer der 4Finance AG und Managing Director der Webplattform SmartMoneyMatch, welche global das professionelle Suchen und Anbieten von Investments effizient gestaltet und die passenden Akteure miteinander vernetzt. Der Hochschuldozent, Referent und Autor arbeitete zuvor im Marktrisikomanagement der Clariden Bank in Zürich, nachdem er Quantitative Finance an der Universität Zürich studierte.

„Die Bonitätsprüfung generiert Werte durch unzählige Daten (Big Data), die aus Datenschutzgründen anonymisiert werden müssen. Weiteres Marktfeld ist die Maklertätigkeit, was mit dem Vergleichsdienst auch schon begonnen wurde, wobei hier von den Anbietern die Preisgestaltung (Preisdiskriminierung) gemäß Risikoprofil über „Sonder“angebote für gute Risiken gemacht werden kann.“

TEILEN
Vorheriger ArtikelVersicherungen und Digitalisierung
Nächster ArtikelStreitthema Restkreditversicherung
Philipp Scherber, Jahrgang 1987, ist seit Januar 2016 Redakteur bei BANKINGNEWS. Während seines Studiums der Geschichte und Medienwissenschaft, das er mit dem Master of Arts abschloss, sammelte er praktische Erfahrungen im TV- und Online-Journalismus. An der Universität zu Köln verantwortete er von 2012 bis 2016 das Online-Rezensionsjournal www.lesepunkte.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code