Chef mit detektivischem Gespür

Seit Mitte November 2008 ist er neuer Vorstandsvorsitzender bei der HSH Nordbank. Diese soll der studierte Mathematiker aus der Krise führen. Dazu musste Nonnenmacher zuerst Detektivarbeit leisten. Immer wieder waren interne Papiere in den Medien aufgetaucht. Akribische Nachforschungen grenzten die Quelle zuerst auf der Vorstandsebene ein. Anschließend ließ der Vorstandsvorsitzende dezent präparierte Dokumente an seine Kollegen aushändigen. Kurz danach tauchte ein Exemplar in der Presse auf. Durch die Markierung ließen diese sich auf Vorstandsmitglied Frank Roth zurückführen. Der Vorstand des operativen Geschäftes wurde mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert. Des Weiteren erstattet die HSH Nordbank Strafanzeige. Wie Nonnenmacher die Dokumente markierte und anschließend verfolgte möchte er allerdings nicht verraten.

Bildquelle: Pressebreich HSH-Nordbank
TEILEN
Vorheriger ArtikelTarifeinigung nach langen Verhandlungen
Nächster ArtikelPraxisleitfaden Außenhandel im Bankgeschäft
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code