EBICS::Box

Gründungsjahr: 2008

Gesellschafter: Tim Schneider, Michael Bumann, Lars Brillert, Maximilian Schulz

Produkte: EBICS::Box

Mitarbeiter: 18

Web: www.ebicsbox.com; railslove.com/ebics-box

Jan Kus ist Geschäftsführer der Railslove GmbH.

Welchen Teil des „Finanzsystems“ machen Sie mit Ihrem Unternehmen einfacher?

Wir vereinfachen B2B-Zahlungen im SEPA-Raum mittels EBICS-Standard. Damit können Einzahlungen, Lastschriften und Auszahlungen einfach, schnell und quasi in Echtzeit durchgeführt werden. Interessant ist dies v.a. für Marktplätze, Subscription Services, aber auch für Banken.

Wie?

Wir bieten eine sehr einfache REST-API auf Basis des EBICS-Standards an. Diese lässt sich schnell und einfach in jegliche moderne Webapplikation einbinden. Die genaue Funktionsweise ist auf unserer Website erklärt.

Warum muss sich die etablierte Finanzbranche vor Ihrer Idee fürchten?

Sie muss sich nicht fürchten. Alle Ebenen im Finanzsektor – Banken, Start-ups, API-Anbieter, Disruptoren sowie Regulierung und Politik – müssen zusammenarbeiten, um gemeinsam die Digitalisierung der Finanzwelt zu steuern. Dann gibt es keine Gewinner oder Verlierer.

Bei so viel Selbstbewusstsein: Wo hängt es derzeit noch?

Am oft wenig pragmatischen Agieren von Konzernen, was aber nicht nur den Strukturen, sondern auch der Regulatorik geschuldet ist – nicht nur im Finanzsektor. Innovative Produkte können nur sehr schwer in solche Strukturen gelangen, solange sich dort nichts ändert.

Wenn Sie einen Wunsch für Ihr Unternehmen frei hätten, dann …

…dass man jungen Gründern zuhört. Banken können von uns lernen – weniger das etablierte Businesswissen oder die Technologie, sondern von unserer Mentalität. Wir sind schnelllebig und agil, werfen Entwicklungen auch mal über Bord oder verändern unsere Prozesse stark.

Was Sie der Bankbranche schon immer mal sagen wollten,…

…weiter so! Wir kommen schon zusammen, zumindest sind wir auf dem besten Weg dahin.

Das sagt der Experte:

Maik Klotz ist Berater, Sprecher und Autor zu den Themen Banking, Payment und Retail. Seit vielen Jahren berät er Unternehmen zu kundenzentrierten Innovationsmethoden und der Fokussierung auf den Nutzer. Aktuell ist er als Senior Consultant bei der KI finance GmbH tätig.

„Bankprozesse zu vereinfachen ist ein komplexes Unterfangen, aber nicht weniger wichtig. Das Ganze in eine API umzusetzen, um schneller Dienste basierend auf Ebics umzusetzen, ist eine gute Idee. Ich bin gespannt!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code