Durch Digitalisierung und Vernetzung können im Immobiliengeschäft Synergien gehoben werden. Die Grundlage dafür wird bereits im Recruiting und der Weiterbildung gelegt. Bild: iStock/PonyWang

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt. Die Zahl der Baugenehmigungen für den Wohnungsbau stieg im ersten Quartal 2016 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um gut 30 Prozent auf rund 84.800 an. Das Volumen der Darlehenszusagen wuchs branchenweit ebenso deutlich. Diese Entwicklung steht natürlich in engem Zusammenhang mit dem derzeitigen Zinsumfeld, in dem bei vielen Bundesbürgern der Wunsch nach dem eigenen Zuhause wächst. Das gilt insbesondere angesichts des vor allem in Metropolregionen bestehenden großen Bedarfs an Wohnungsneubauten. Kein Wunder also, dass das Thema „Immobilie“ bei den Gesprächen unserer Beraterinnen und Berater mit ihren Kunden eine zentrale Rolle spielt.

Herausforderungen

Die Kunden stehen vor der größten Investitionsentscheidung ihres Lebens und stellen – zu Recht – hohe Ansprüche an das Fachwissen und die Kompetenz ihres Finanzberaters, der ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie und der passenden Finanzierung zur Seite steht. Dazu kommen die wachsenden Anforderungen durch den Gesetzgeber. Der Bedarf an Spezialisten mit dem nötigen Know-how wächst also kontinuierlich weiter, was sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Unternehmen und Partner birgt. Dazu hat sich die Postbank ein Ziel gesetzt: Über den weiteren Ausbau des Vertriebs soll das Wachstum fortgesetzt und verstetigt werden.

Synergien

Die Postbank verfügt heute über ein dichtes Filialnetz mit bundesweit über 1.000 Finanzcentern. Hinzu kommen rund 3.000 freie Handelsvertreter, die entweder als Finanzexperten ihre Kunden bei der Finanzierung der eigenen Immobilie beraten oder als Makler Kauf oder Verkauf im Auftrag ihrer Kunden fachmännisch begleiten. Sie arbeiten Hand in Hand zusammen und können so bundesweit einen kompletten und einzigartigen Service rund um die eigenen vier Wände bieten. Der Kunde erhält so ein Dienstleistungspaket aus einer Hand.

Vernetzung

Ganz praktisch kann das so aussehen: Hat ein Makler der Postbank Immobilien GmbH einen Kunden, der ein Objekt kaufen und finanzieren möchte, kümmert sich der Postbank Finanzberater um die für den Kunden passende und maßgeschneiderte Finanzierung. Umgekehrt steht ein Makler zur Verfügung, der für den Kunden eines Finanzberaters, der die eigenen vier Wände realisieren möchte, ein passendes Objekt sucht, ob nun in Hamburg, München oder Dresden. Diese Zusammenarbeit und Vernetzung ist damit eine klassische Win-win-Situation, von der alle Beteiligten profitieren.

Digitale Unterstützung

Eine gute persönliche Beratung ist und bleibt dabei wichtig. Unsere Erfahrung: Je bedeutender eine finanzielle Entscheidung, desto wichtiger wird die Begleitung durch den Berater. Kunden und Berater können aber auch auf digitale Prozesse und Kommunikationswege zurückgreifen, gemäß unserem Motto: „Digital und Persönlich“. Fazit: Wir wollen für unsere Kunden da sein, egal wann, wie und wo sie uns brauchen. Weil wir diesen eigenen Anspruch täglich mit Leben füllen, legen wir großen Wert auf die Auswahl unserer Finanzberater und Makler.

Förderung und Qualifizierung

Um unsere Partner zu unterstützen und zu fördern, gewinnen Schulungen und fachlicher Support zunehmend an Bedeutung. Im Rahmen von individuellen Trainings und Workshops wird eine solide Basis für den Erfolg gelegt. Dabei wird niemand sich selbst überlassen, sondern erhält stets die nötige Unterstützung durch erfahrene Fachkräfte. Das große Investment in die fachliche und persönliche Weiterqualifizierung ist ebenso selbstverständlich wie faire Vergütungsmodelle. Dabei verstehen wir uns als verlässlicher, langfristiger Partner, kommunizieren auf Augenhöhe und bieten mit unserem einzigartigen Geschäftsmodell beste berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem anspruchsvollen und komplexen Markt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code