Autoren: Dirk Mayer, Carsten Helm

Euro 79,00

286 Seiten, Taschenbuch

ISBN: 978-3943170467

Finanz Colloquium Heidelberg

Mehr Infos erhalten Sie mit einem KLICK auf diesen LINK!

 

 

Erwischt! Ein Weg zur Betrugsprävention im Retailgeschäft.

Compliance ist und wird weiterhin ein wichtiges Thema in der Bank- und Finanzbranche bleiben. Die Anforderungen an Regularien werden weiter zunehmen.
Der Grund hierfür ist die steigende Wirtschaftskriminalität und die damit verbundenen möglichen Reputationsschäden und Werteveluste innerhalb der Bank- und Finanzbranche. Im ersten Moment suggerieren die Themen Compliance und Fraud die Lektüre trockener Gesetzestexte und Verhaltenkodizes. Wer glaubt, damit in diesem Buch konfrontiert zu werden, der irrt. Die Autoren Mayer, Produktmanager, und Helm, studierter Volkswirt und Unternehmensberater, verstehen, den Leser unterhaltsam und dennoch aufklärend in die Thematik einzuführen. Sie haben ein Fachbuch in Form eines Romans geschrieben, der sich dem Thema Betrugserkennung schrittweise annähert.
Die Protagonistin Kaya Cazadora ist eine junge Projektmanagerin, die neu in einem Unternehmen ist und einen Betrugsfall entdeckt. Auf der Suche nach Methoden, die Betrug erkennen und verhindern, muss die Protagonistin Hürden überwinden. Kaya muss nicht nur ihre Kollegen von ihrer Arbeit überzeugen, sondern auch Widerstände abbauen.

Das Buch ist klar und strukturiert in dreißig Kapitel gegliedert, die Lösungsansätze zum Thema Betrugsprävention aufzeigen. Die Abbildungen veranschaulichen die von den Autoren vorgeschlagenen Lösungsansätze. Um den Lesefluss des Wirtschaftsromans nicht zu stören, verzichteten die Autoren auf Fußnoten. Trotzdem muss der Leser nicht das Gefühl haben, auf fachliche Informationen zu verzichten. Neben den Autoren tragen auch Experten zu Fachinformationen bei. Diese werden im Roman eingebettet und tragen so zu einem besseren Verständnis des Themas Betrugsprävention bei.
Der Leser kann sicher sein, fundiertes Fachwissen zu erhalten.
Das Buch eignet sich für Personen, die sich mit Betrugsprävention beschäftigen. Dabei richtet sich das Fachbuch nicht ausschließlich einer bestimmten Berufsbranche, sondern kann gleichermaßen in der Versicherungs-, Bank- und Finanzbranche angewendet werden.

Bei den beiden Autoren Dirk Mayer und Carsten Helm handelt es sich um Fachexperten, die aus ihrem reichhaltigem Fundus jahrelanger Berufserfahrung aus den Bereichen operationellen Risiken, Governance, Risk und Compliance schöpfen können.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
TEILEN
Vorheriger ArtikelBANKINGNEWS Nr. 217
Nächster ArtikelDigitales IKS, aber „zak, zak“
Julian Achleitner war von 2014 bis 2016 Redakteur bei BANKINGNEWS.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code