Warum sich die Finanzindustrie jetzt nachhaltig neu erfinden muss

Autoren: QFZ-Initiative
220Seiten, gebunden
Euro 29,90
ISBN: 978-3-93759-641-9
Corporate Publishing Service 2010

Mehr Infos erhalten Sie mit einem KLICK auf diesen LINK!

Kurzbeschreibung:
In der vorliegenden Publikation beleuchten Experten aus Wissenschaft, Praxis, Verbraucherschutz und Medien die Trends der Finanzberatung, hinterfragen heutige Wahrheiten und skizzieren ihr Idealbild einer verbraucherzentrierten und kundengerechten Dienstleistung, deren Wertbeitrag durch den Rückzug des Staates aus der Versorgung seiner Bürger immer weiter an Bedeutung zunimmt.
Finanzberatung 2015 will Orientierung geben und somit allen Branchenvertretern bei ihrer eigenen Positionsbestimmung helfen.

Gastrezension:
Die Stiftung Qualität formt Zukunft (QFZ) veröffentlicht den Sammelband Finanzberatung 2015. Auf 168 Seiten finden Leser aktuelle Expertenprognosen und -forderungen zum Wandel der Finanzdienstleistungsbranche. Finanzberatung 2015 richtet sich an Kunden, Berater sowie weitere Marktteilnehmer der Finanzindustrie. Die Publikation bildet den Auftakt einer Reihe, die innerhalb der Branche eine Diskussion über die Qualität der Finanzberatung anstoßen soll.
Zwölf Autoren Wissenschaftler, Praktiker, Verbraucherschützer und Fachjournalisten betrachten das Thema Finanzdienstleistung aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Wie werden sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen verändern? Wird es eine Norm für den Beratungsprozess geben? Wie können Verbraucher vor Falschberatungen geschützt werden? Welche Mindestqualifikation benötigen Finanzberater? Diese Fragen haben nach der weltweiten Finanzmarktkrise enorm an Bedeutung gewonnen. Unser Buch ist eine Einladung an die gesamte Branche zum Dialog , sagt Thomas Walter, Vorstandsvorsitzender der QFZ-Stiftung. Denn nur über diesen Meinungsaustausch können konstruktive Lösungen für eine nachhaltig bessere Finanzberatung entstehen. Das ist unser Stiftungsauftrag.
(FONDS professionell ONLINE)

Rezension BANKINGCLUB:

In dreizehn Kapiteln geben Experten der verschiedensten Fachrichtungen Einblicke in den aktuellen Stand und auch Ausblicke in die Zukunft der Finanzberatung. Sei es die Frage nach dem Zwischenraum von Rendite und Moral oder seien es verschiedene Maßnahmen im Bereich Marketing und Kundenbindung. So gibt Dr. Klaus Möller unter dem Titel „Veranstaltungen als Instrument der Kundengewinnung“ einen wunderbaren Überblick über die strategische Ausrichtung und Konzeptionierung von Events.
Auch ein Kapitel mit kritischem Unterton ist zu finden. Dr. Schmallowsky nimmt Stellung zur unendlichen Geschichte der Honorarberatung in Deutschland.
Insgesamt ist dieses Buch für Mitarbeiter, die im Bereich Vertrieb tätig sind, ein sehr empfehlenswertes Buch, das sich sehr gut lesen lässt.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
TEILEN
Vorheriger ArtikelPeer Steinbrück
Nächster ArtikelBANKINGNEWS Ausgabe 11 vom 17.09.2010

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code