GmbHG-Kommentar

Hrsg.: Reinhard Bork, Carsten Schäfer

Euro:124,00

1428 Seiten, gebunden

ISBN: 978-3-8145-1008-8

RWS-Verlag Kommunikationsforum GmbH

Mehr Infos erhalten Sie mit einem KLICK auf diesen LINK!

 

Das 1892 in Kraft getretende GmbH-Gesetz durchlief im Laufe seiner  langen Geschichte zahlreiche Änderungen, die letzte große war im Jahr 2008 durch das „Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen“ (MoMiG). Diese rechtliche Neuerung war für den RWS-Verlag in Köln der Grund, einen völlig neuen Kommentar zum GmbHG zu veröffentlichen. Nicht dass es bisher zu wenige Kommentare gab, aber nun bot sich die Gelegenheit, etwas Neues aus einem einheitlichen Guss zu schaffen. Es waren keine Altlasten, die überarbeitet werden mussten und bei denen sich automatisch Fehler und Unstimmigkeiten einschleichen. Mittlerweile geht das vorliegende Werk in seine dritte Auflage: Das alleine beweist schon  eindrucksvoll das Bedürfnis auf Seiten des Marktes.

Das „Who‘s Who“ der Juristerei

Das erklärte Ziel des Verlags ist es, das GmbH-Gesetz knapp, praxistauglich, aber zugleich präzise, wissenschaftlich fundiert und auf sehr hohem Niveau zu erläutern. Dieses Versprechen ist eingelöst worden. Alleine schon ein Blick auf die Liste der Bearbeiter, die sich wie ein „Who‘s Who“ der rechtswissenschaftlichen GmbH-Forschung liest, untermauert diesen hohen Anspruch des Verlags. Es kommen aber nicht nur Vertreter der Wissenschaft zu Wort, sondern auch praxiserprobte Rechtsanwälte.

Synthese aus Forschung und Rechtsprechung

Ein Blick in die Fußnoten und Verweise zeigt, dass nicht nur die neueste Rechtsprechung berücksichtigt wird, sondern ebenso die Forschungsliteratur. Das ist gerade für den neuen § 36, den sogenannten „Frauenquotenparagraphen“, von Bedeutung, welcher erst seit dem 1. Mai 2015 in Kraft ist und zu dem naturgemäß noch keine Urteile und höchstrichterlichen Rechtsprechung vorhanden sind.

Gutes Nachschlagewerk

Der Kommentar hält, was er verspricht: Er gewährt dem Leser einen guten Einblick in die Tiefen des für die Wirtschaft so wichtigen GmbH-Gesetzes. Die Synthese aus Forschung und Rechtsalltag ist gut gelungen, so dass vorliegender Kommentar zum GmbH-Gesetz uneingeschränkt empfohlen werden kann.

Bildnachweis: RWS-Verlag Kommunikationsforum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code