Was sind Sanktionen, wenn man sie nicht durchsetzt? Richtig, gar nichts! Demzufolge dürfte es nicht wundern, dass US-Behörden gegen die Commerzbank ermittelten. Grund hierfür waren  Verstöße gegen die Iran-Sanktionen. Um einer Verurteilung zuvorzukommen, ließ sich die Commerzbank laut dem Handelsblatt zu einem Vergleich ein: Sie überweisen 1,45 Milliarden Dollar.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDeutsche Bank schaut mit Sorgen über den großen Teich
Nächster ArtikelHochgelobtes Fintech am Ende?
Christian Grosshardt, Jahrgang 1986, verfügt über mehr als sechs Jahre Berufserfahrung in Print- und Online-Journalismus. Während seines Studiums der Germanistik, das er mit dem Master of Arts abschloss, sammelte er bereits umfangreiche redaktionelle Erfahrungen als freier Mitarbeiter bei der Kölnischen Rundschau. Christian Grosshardt betreut BANKINGNEWS seit der ersten Printausgabe und ist seit August 2016 stellvertretender Chefredakteur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code