Im Jahr 2008 wurden in Deutschland Lebensversicherungen im Wert von rund 14 Milliarden Euro gekündigt. Dies gab der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in seiner “Geschäftsentwicklung 2008″ bekannt. Damit erreicht das Stornovolumen ein neues Rekordhoch, obwohl es eine Vielzahl von Alternativen gibt. Die häufigsten Kündigungsgründe sind Verlust des Arbeitsplatzes, Scheidung oder unvorhergesehene Ausgaben, die zu finanziellen Schwierigkeiten führen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNotkredit für Vorzeigebank
Nächster ArtikelEs geht bergauf
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code