Knowledge rather than Hope: A Book for Retail Investors and Mathematical Finance Students

Autor: Vasily Nekrasov

Euro:14.98

156 Seiten

ISBN: 978-3-000-46520-8

CreateSpace

Mehr Infos erhalten Sie mit einem KLICK auf diesen LINK!

 

Privatinvestoren und Studenten der Finanzmathematik: Gibt es bei diesen beiden Gruppen Gemeinsamkeiten? Ja, die gibt es. Beide weisen teilweise gravierende Lücken im Bereich des Investments auf. Auch wenn Privatinvestoren die Aktienkurse stets mit wachem Auge begutachten, fehlen ihnen oft die elementaren mathematischen Fähigkeiten, um die Chancen und Risiken korrekt zu evaluieren. Ganz anders die Studenten der Finanzmathematik: Sie beherrschen die komplizierten mathematischen Modelle, allerdings haben sie wenig bis gar keine praktische Erfahrung. Nicht selten haben sie nicht einmal mit einem virtuellen Depot ihre ersten Sporen verdient. Eine ideale Lösung wäre dagegen eine Symbiose zwischen dem Wissen dieser beiden Gruppen.

Alle wichtigen Themen werden angesprochen

Genau an diesem Punkt setzt Nekrasov an. Nach einem kurzen Quiz zum Selbsttest erläutert er kurz die Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitstheorie, bevor er im zweiten Kapitel mit dem Money Management fortfährt. Dieses Thema ist nicht zu unterschätzen, denn zusammen mit dem Backtesting, das im vierten Kapitel erläutert wird, ist es das wichtigste Element eines jeden Handelssystems. Handhabt man das Money Management falsch, setzt man sich der Gefahr aus, Pleite zu gehen und alles zu verlieren. Genau auf diese Gefahr weist Nekrasov hin.

Nekrasov erläutert weiterhin, wie der Anleger mit historischen Kursdaten, die aus dem Internet ohne großen Aufwand zu bekommen sind, eine quantitative Analyse betreiben kann. Das alles ist sehr praktisch, denn Nekrasov benutzt die kostenlose, statistische Software R, wobei er bei dem Leser allerdings Programmierungsgrundkenntnisse voraussetzt. Das alles hört sich schlimmer an, als es de facto ist; denn R-Programme sind nicht zu kompliziert und mit ein wenig Fleiß sind sie leicht zu handhaben. Dasselbe gilt auch für die im Buch verwendete Mathematik, die sukzessive komplizierter wird. Allerdings kann jeder, der Mathematik im Abitur hatte und ein wenig Eifer an den Tag legt, diesen Stoff hervorragend und problemlos bewältigen.

Praktische Erfahrungen werden geteilt

Nekrasov, und das darf man nicht unterschätzen, teilt seine eigenen Erfahrungen dem Leser mit. Diese Offenheit nutzt dem Leser, denn es hilft ihm, die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

In diesem Sinne sind die 14,98 Euro eine gute Investition, denn sie helfen, Verluste an der Börse zu vermeiden. Nekrasov lehrt nicht, den Markt immer zu übertreffen, sondern zeigt auf, dass der Markt ab und zu auch sehr gute Gelegenheit bietet, die der Anleger nur erkennen und dann zugreifen muss. Seine Erfolge lassen sich im Wikifolio nachlesen.

Bildnachweis: CreateSpace

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code