cm – Die Leichen der Finanzkrise wollen einfach nicht in dem Grab Namens „Bad Bank“ verschwinden, …

… der Staat denkt über Verstaatlichung bzw. Enteignung nach und die Realwirtschaft kämpft mit den Auswirkungen des Konsumrückgangs.

Die Auslöser der Finanzkrise sind vielfältig und umstritten, aber die Gier hat wohl ein Übriges dazu beigetragen!

Bei der UBS scheint diese Tatsache allerdings noch nicht angekommen zu sein oder man will es einfach nicht verstehen. Sie ködert ganze Teams an Brokern von den angeschlagenen Konkurrenten. Im IV Quartal des vergangenen Jahres warben die Schweizer über 200 neue Mitarbeiter an. Vor allem mit dem Argument einer Bonifikation in Höhe von 260 Prozent des Jahresumsatzes!

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

Zu Weihnachten fast das Dreifache des erwirtschafteten Jahresumsatzes zusätzlich unterm Tannenbaum!

Wenn man diese Boni haben will kommt man da nicht auf den Gedanken, irgendwelche Wertpapiere zu entwickeln, bei denen keiner durchblickt? Oder kommt man da nicht in Versuchung, Dinge zu verschleiern und schön zu reden? Fängt hier „Gier frisst Hirn“ nicht wieder von vorn an? Werden hier nicht alle Vorurteile der Kunden gegenüber Bankern bestätigt (realitätsfern, abgehoben, geldgeil)?

Was gut für den Arbeitsmarkt unserer Branche aussieht, könnte Herrn Obama, wäre er Chef der Schweiz, wieder zu einem erhobenen Zeigefinger animieren. Dem derzeit angekratzten Image unserer Branche schaden solche Schlagzeilen enorm.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMachs mal wie Berenberg
Nächster ArtikelEnteignungsgesetz
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code