Die Gespräche um eine Fusion der angeschlagenen WestLB mit der DEKA-Bank sind offiziell weder zu einem Ergebnis gekommen, noch beendet worden. Allerdings verdichten sich die Anzeichen, dass es einen neuen Plan gibt. Demnach wird nun eine dreier Konstellation aus WestLB, DEKA-Bank und Helaba favorisiert. Neben den Fusionsgesprächen hat sich die WestLB noch mit der BaFin und dem staatlichen Rettungsfonds SoFFin in Kontakt gesetzt. Hier geht es um mögliche Kapitalhilfen aus Staatsgeldern, da die Sparkasse als Eigner bereits signalisiert haben kein Geld mehr investieren zu wollen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPrognosen bleiben Prognosen
Nächster ArtikelBonuszahlungen mal anders betrachtet
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code