Die G-10-Notenbankgouverneure haben Nout Wellink zum Chairman des Baseler Komitees für Bankenaufsicht berufen. Der Präsident der Niederländischen Notenbank tritt dieses Amt zum 1. Juli 2006 an, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) jetzt mitteilte. Wellink folgt in dieser Funktion auf Jaime Caruana, dem Präsidenten der spanischen Notenbank. Wellink (62) ist seit 1. Juli 1997 Präsident der Nederlandsche Bank (DNB) und hatte zuvor verschiedene Ämter beim niederländischen Finanzministerium bekleidet und 1975 an der Erasmus Universität Rotterdam promoviert.

 

Schmiede von Basel II
Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht ist ein Gremium der Bankenaufsichtsbehörden das von den Zentralbankgouverneuren der G-10-Länder 1975 gegründet wurde. Es setzt sich aus den leitenden Vertretern der Bankenaufsichtsbehörden und der Zentralbanken aus Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien, Schweden, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten zusammen. Es trifft sich gewöhnlich in der Bank für internationalen Zahlungsausgleich in Basel, wo auch sein ständiges Sekretariat angesiedelt ist. In dem Gremium ist u.a. die Eigenkapitalrichtlinie Basel II erarbeitet worden.

Quelle: http://www.risiko-manager.com

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code