Die moderne und verbandsunabhängige Fachzeitschrift BankPraktiker ist im Jahr 2005 auf dem Fachzeitschriftenmarkt eingeführt worden. Die Zeitschrift des Fachverlags der Verlagsgruppe Handelsblatt erscheint in Kooperation mit dem Verlag und Seminaranbieter Finanz Colloquium Heidelberg, der täglich im direkten Kontakt zu der Zielgruppe und deren Informationsbedürfnissen steht. Speziell auf die Informationsbedürfnisse von Fach- und Führungskräften aller Kreditinstitute ausgerichtet, fokussiert sich BankPraktiker durchgängig auf die Zielgruppe. Von der Redaktion über die Herausgeber und Fachbeiräte bis hin zu den Autoren der Fachzeitschrift stammen alle am Endprodukt Beteiligten aus der angesprochenen Zielgruppe. Unter dem Motto „Von Bankern für Banker“ werden alle wesentlichen Informationen aufbereitet und in Form von Fachbeiträgen, aktuellen Meldungen und weiteren Serviceelementen kompakt, praxisnah und lösungsorientiert geboten. So erhält der Leser wichtige Lesehilfen (Rubriken und Praxistipps), um auf den ersten Blick die Praxisrelevanz zu erkennen. BankPraktiker fördert das abteilungsübergreifende Denken, u.a. durch Betrachtung der dargestellten Fragestellungen aus verschiedenen, pro Beitrag gekennzeichneten Bank-Abteilungen. Die Fachzeitschrift unterstützt Bank-alltägliche Herausforderungen rund um das Aktiv- und Passivgeschäft aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und liefert konkrete Lösungsansätze für eine erfolgreiche Umsetzung. Inhaltlich deckt BankPraktiker alle wichtigen Tätigkeitsfelder in Kreditinstituten ab. Fach- und Führungskräfte sind somit gleichermaßen bereichsbezogen und bereichsübergreifend informiert. Der dazugehörige Online-Auftritt (www.BankPraktiker.de) bietet zusätzlich tagesaktuelle Meldungen, amtliche Texte und Gesetzestexte sowie ein aktuelles Online-Archiv für die komfortable Recherche. Seit Januar 2007 fördert BankPraktiker durch seine Kooperation mit dem BANKINGCLUB den Community-Gedanken innerhalb der Zielgruppe und steht als Gastgeber für diverse Veranstaltungen zur Verfügung. Die Mitgliedschaft im Netzwerk erhalten die Leser kostenlos als Bestandteil des Abonnements. Auch mit dem Layout geht BankPraktiker neue Wege: Das Layout überzeugt durch einen magazinartigen Aufbau mit sinnvoll eingesetzten grafischen Elementen. Es unterstützt den Leser durch eine übersichtliche und klare Struktur in dem Wunsch, die für ihn bedeutenden Informationen schnellstmöglich zu identifizieren und zu erfassen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Branche wächst zusammen: Methodisch
Nächster ArtikelKundenorientierung für eine starke Marktposition
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code