Zwischen 18 und 24% ging es in der vergangenen Woche für die großen Börsen abwärts, doch nach den internationalen Meldungen über die Rettungspakete vieler Staaten, schien das Vertrauen wieder zurückzukehren. Schien. Denn nach zwei Tagen aufwärts, ging es wieder zwei Tage abwärts. Heute am fünften Tag der aktuellen Woche sind die Zeichen in Japan und den USA wieder nach oben gerichtet. 

    Doch wie geht es weiter. Die Finanzkrise und die Rettung ist nur die eine Seite der Medaille. Die offene Frage nach den wirtschaflichen Auswirkungen bleibt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBANKINGNEWS im Interview mit Kai Pfersich
Nächster ArtikelMiFid reicht nicht
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code