An dieser Stelle haben wir bereits unsere derzeitigen Premiumpartner vorgestellt. Einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des BANKINGCLUB leisten zudem unsere regionalen Sponsoren, in deren Räumlichkeiten die Clubabende stattfinden. Pro Stadt sind dies zwischen einem oder drei Partnern. Wir beginnen mit der Wahlheimat des BANKINGCLUB: Köln

Am 19. März 2007 war der BANKINGCLUB erstmals zu Gast bei der ifb AG in Köln, die als Raumsponsor den BANKINGCLUB unterstützt. Als Beratungs- und Softwareanbieter ist die ifb group, zu der die ifb AG zählt, Partner von weltweit über 1.600 Unternehmen, davon rund 1.400 Finanzdienstleistern und spezialisiert auf Bank- und Unternehmenssteuerung, Risikomanagement, Rechnungswesen und Reporting. Zu jedem dieser Bereiche bietet ifb betriebswirtschaftliche Beratung und Softwarelösungen, unter anderem mit der eigenen Produktreihe ifb-OKULAR und als Special Expertise Partner der SAP AG. 

„Wir freuen uns sehr, mit dem BANKINGCLUB Gäste aus den verschiedensten Banken bei uns begrüßen zu können“, sagt Steffen Hortmann, Partner der ifb AG. „Als enger Partner der Banken pflegen wir seit Jahren den fachlichen und persönlichen Austausch über neuen Ideen und Themen aus der Bankenwelt.“

2007 wird der BANKINGCLUB zwei weitere Male in den Räumen der ifb AG am Kölner Neumarkt zu Gast sein, das nächste Mal am 4. Juni 2007. 

Fachveranstaltungen der ifb AG sind ein regelmäßiger Treffpunkt Hunderter von Fach- und Führungskräften aus Banken, die jährlich am ifb GenoPOINT, ifb SparkassenDIALOG oder ifb BankPraxis, dem Forum für Privat- und Spezialbanken, teilnehmen.

Seit der Gründung im Jahre 1989 ist ifb überdurchschnittlich gewachsen, zuletzt um rund 23 Prozent auf einen Umsatz von rund 48 Mio Euro; allein im vergangenen Jahr wurden vier neue Gesellschaften gegründet. Damit ist die ifb group in Deutschland, USA, China, Schweiz, Luxemburg vertreten. Zum Netzwerk der ifb group zählen außerdem die rechtlich eigenständigen Wirtschaftprüfungsgesellschaften ifb Lux-Audit S.à.r.l. (Luxemburg) und ifb Treuhand AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Köln).

Auch die Zahl der Mitarbeiter(innen) von derzeit rund 350 wächst permanent und hat sich seit 2003 mehr als verdoppelt – auch dank der hohen Mitarbeiterzufriedenheit und der seit vielen Jahren geringen Fluktuation. 2007 werden erneut rund 60 zusätzliche Jobs geschaffen.

ifb ag im Web

 

Technorati tags: , , , , 
TEILEN
Vorheriger Artikeldwpbank: Erwerb der TxB abgeschlossen
Nächster ArtikelWas im Alter möglich ist!
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code