Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat das Länderrisiko Irlands auf die Note AA abgewertet. Damit verliert die grüne Insel das Toprating AAA. Die Märkte reagierten erschrocken auf die Nachricht. Zwar war die Abwertung erwartet worden, allerdings nicht zu diesem frühen Zeitpunkt. S & P warnte, dass eine weitere Herabsetzung nicht ausgeschlossen sei. Nach Schätzungen der Analysten fallen die Kosten für die Hilfen im Banksektor bei weitem höher aus als ursprünglich geplant.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Rucksack-Strategie
Nächster ArtikelDZB Zertifikate-Plenum: Mai 2009
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*

code