Hallo liebe Leser und Leserinnen,

wir schreiben das Jahr 2006. Newslettereintrag No.1 am 05.01., hier schreibt der Moderator noch selbst. Wir bleiben auch in diesem Jahr auf dem Boden. Auf dem Boden der Tatsachen!

Aber zunächst: Alle Moderatoren des BANKforum wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2006!

Wussten Sie, dass es in Deutschland 350.000 Mitarbeiter in Callcentern gibt? Dass pro Person und Jahr 156 Werbemailings in Ihren „echten“ Briefkasten flattern?

Wir wollen Sie hier nicht mit Newslettern überhäufen und haben auch für das Jahr 2006 geplant, Sie unregelmäßig nur alle 2 – 3 Wochen mit einem Newsletter zu überraschen, zu informieren und Ihnen den Zugang zu der ein oder anderen Vergünstigung zu ermöglichen. Dazu bereits in diesem Newsletter mehr weiter unten.

Würden Sie als Banker der „BRD“ eigentlich noch einen Kredit gewähren? Da spricht man in der BRD von einer zunehmenden Überschuldung privater Haushalte und beziffert die durchschnittliche Summe auf ca. 27.000 Euro pro Haushalt.

So weit so gut, wenn ich meinen Hauskredit betrachte liege ich leicht drüber 🙂

Wenn wir nun von den 1.500 Milliarden Schulden der BRD sprechen, dann haben wir uns an solche hohen Zahlen mittlerweile gewöhnt. Rechnet man diese Zahl jedoch auf eben wieder die Haushalte in der BRD hoch, so ergibt sich eine Last von ca. 70.000 Euro, also das 2,6-fache der eh schon hohen privaten Belastung.

Kombiniert mit der Kampagne „Du bist Deutschland“ ergibt sich folgende Formel pro Haushalt:

27.000 + 70.000 = 97.000

Was sagt Basel II dazu?

Ich bin gespannt, welchen Kurs das Schiff „BRD“ in den nächsten Jahren nehmen wird und welche Auswirkungen dies auf unsere Branche hat.

TEILEN
Vorheriger ArtikelIntegrität verringert Reputationsrisiko
Nächster ArtikelIst eine Auflösung des Drei-Säulen-Modells in Deutschland denkbar?
Thorsten Hahn, Jahrgang 1967, ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre lang als Onlinemagazin und seit Sommer 2014 als Printzeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code